idee - RGR_2.0

RGR Radsportgemeinschaft Rednitzhembach
Direkt zum Seiteninhalt
beginn
ein skiunfall zwang unseren gründer 1979 verstärkt radsport zu betreiben. allein macht dies aber weniger spass. also zu beginn im kreis eines kleinen freundeskreises. gefahren wurde aussschließlich mit touren / strassenrädern.
schon ende 1980 steht weihnachten das erste rennrad unterm tannenbaum. schneller, mehr kilometer, anspruchsvoller, immer besseres material. und mehr und mehr teilnehmer!
zuerst montags die herren und mittwochs die damen. bald schon die anpassung der trainingstage in leistungsorientierte gruppen.
und dann die ersten gemeinsamen radurlaube, wo das alles beherrschende thema das radfahren ist. berge sind das beliebteste tourenziel.
in deutschland, österreich, italien und sogar in griechenland; überall erobern die RGR-lerInnen die örtlichen strassen und berge.
aus einem kleinen haufen von radenthusiasten entwickelt sich durch mundpropaganda eine der größten radsportgruppen in mittelfranken.

die radsportgemeinschaft rednitzhembach existiert seit 1979 und basiert auf freiwilligkeit und dem spaß am radeln. wir sind kein verein, haben keine satzung und somit keinerlei "vereinszwänge".

primär betreiben wir rennradsport; aber wenn die saison beendet ist, steigen wir einmal in der Woche auch gerne aufs trekkingrad oder mountainbike.

die förderung der gesundheit und der gemeinschaft steht bei uns im vordergrund.

1989 erhielt die RGR von der gemeinde rednitzhembach ein eigenes wappen. anlässlich des 10-jährigen bestehens der radsportgemeinschaft überreicht der damalige bürgermeister Schultheiß unserem gründer Helmut Sichert das RGR-wappen.
Copyright (C) RGR-Rednitzhembach 2020-2025
Zurück zum Seiteninhalt